Matschbericht von den Jugendteams

2. Meisterschaftsrunde Jugend ist gespielt

Am Flückiger Cross noch geehrt und eine Woche später wieder im Einsatz an der zweiten Runde der Jugendmeisterschaft!

Am Sonntag, 23.November 2014 fand die zweite Meisterschaftsrunde in Neuenegg statt.

Von Madis spielen 2 Teams in der Kat.U16 mit. Jedes Team spielt an 3 Runden je 2x gegen Jeden.

Die eine Mannschaft spielt mit 7 älteren und routinierten Spielerinnen, wobei ihr Ziel u.a. einen Podest Platz ist. Nach den ersten 2 gespielten Runden ist dieses Ziel mit viel Ehrgeiz, in Reichweite.  Einige Spiele konnten wir klar gewinnen, und einige gestalteten sich bis zur letzten Minute als sehr spannend, z.b. gegen Täuffelen konnten wir in den letzten 30sek die 2Punkte sichern, oder gegen Müntschemier kämpften wir bis zum Schluss und verloren den Match mit 1:2. Nun können wir mit 13 Punkten und dem 2.Zwischenrang im Januar in die 3.Runde starten. Auch gegen Müntschemier finden wir noch ein Mittelchen wie wir sie schlagen können. Nun heisst es üben und ausprobieren von verschiedenen Blöcken, Wechsel von schnell-langsam, Verteidigung, Teamgeist wachsen lassen. Und weiter so!

Die 2.U16 Mannschaft besteht aus jungen Spielerinnen inkl.2 U14 Mädchen. Dieses Team muss sich noch üben im Durchsetzen, Routine bekommen, Überblick in der Verteidigung. Aber sie zeigen einen guten Teamgeist und auch sehr schöne Spielzüge. Deswegen auch ein grosses Lob an dieses Team! Und den Spass und Mut nie verlieren, auch wenn’s grössere Gegner sind. Ihr zeigt super Fortschritte!

U14-Bericht

Mit grosser Freude ist das U14-Team jeweils an die Meisterschaft gefahren. Leider war der Altersunterschied ein bisschen zu gross, damit wir Rangmässig im vorderen Teil hätten spielen können. Die Freude war demgemäss immer grösser, wenn man gegen ein Team spielen konnte, wo die Gegner etwa dieselbe Grösse hatten. Leider fehlte dann jeweils das Wurfglück. Die Freude am Spiel ist jedoch immer geblieben und der Mannschaftsgeist hat sich immer wie mehr, verstärkt durch die gemeinsamen Erlebnisse während den Meisterschaften.

Für die nächste Runde bin ich zuversichtlich, da wir im Training jetzt wissen für was wir trainieren.

Coach Fäble

                                                

 

 

Madis-Aarwangen 1 hat wieder in ihr Spiel gefunden. Das Zusammenspiel harmonierte am Sonntag und die Gegenspielerinnen wirkten nicht mehr so gross und schnell. Die Verteidigung war ebenfalls stabil und es konnte je nach Spielsituation zusätzlichen Druck ausgeübt werden. Mit einer guten, konstanten Leistung sicherte sich Madis-Aarwangen 1 fünf Punkte. Das U16-Niveau ist erreicht und wir werden jetzt darauf aufbauen.

Madis-Aarwangen 5 mit viel Pech. Nach einer drei wöchigen Verletzungspause, spielte am Sonntag Amy wieder. Wir waren alle sehr froh darüber. Leider war die Freude nur von kurzer Dauer, bereits im ersten Spiel kam es zu einem Fehltritt und Amy fällt erneut für längere Zeit aus. Wir wünschen gute Besserung.

Unsere Anfängerinnen sammelten erste Spielerfahrungen und wurden dabei von Noemi und Anashai kräftig unterstützt. Der Einsatz war perfekt, alle zeigten viel Spass am Spiel und bereiteten uns Leiterinnen und Zuschauern viel Freude. In der Verteidigung standen sie korrekt, die Gegenspielerinnen hatten Mühe frei zum Wurf zu gelangen, was die 1:4 Niederlage gegen Kobari Brügg bestätigte. Zwei Niederlagen und einen Sieg, wir sind zufrieden.

Am 17.Januar 2015 findet die Jugend-Schlussrunde in Moosseedorf statt.

 

 

 

 

Jugend-Meisterschaft 2014/15

Die Jugi-Mädchen von Madis-Aarwangen nehmen dieses Jahr mit fünf Mannschaften an der Jugendmeisterschaft teil. Drei Teams starten in der Kategorie U16 und zwei in der Kategorie U14.


 

Am Samstag 1.November 2014 fand die erste Meisterschaftsrunde in Langnau statt.

Madis-Aarangen 1, startete als junge Mannschaft in der Kategorie U16. Das hohe Tempo und die harte Verteidigung waren noch etwas ungewohnt. Ein Sieg und drei Niederlagen kassierte Madis-Aarwangen 1.

Dieses Team kann auf dem U16-Niveau mithalten, leider aber die Spiele nicht für sich entscheiden. Es wird weiter hart trainiert.

Madis-Aarwangen 5 entschied alle Spiele für sich. Am Samstag 1.November spielten ausschliesslich die U14-Vizeschweizermeisterinnen in diesem Team und der Niveauunterschied war deutlich sichtbar.

An der nächsten Meisterschaftsrunde am 23.November 2014 werden unsere Jüngsten, welche seit den Herbstferien das Korbballtraining besuchen bei Madis-Aarwangen 5 eingesetzt und unsere Routiniers  werden dann bei Madis-Aarwangen 1 gebraucht. Diese neue Kombination verspricht spannende Spiele.

Die nächste Jugendmeisterschaftsrunde findet am Sonntag 23.November 2014, es wird von 10.00-15.00h in Neuenegg gespielt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans.

 

Madis-Aarwangen 1+5 bedankt sich ganz herzlich für die neuen Dress bei den Sponsoren, Kläntschi Bedachung Aarwangen, Albani Sport Oftringen und TV Aarwangen.

  

Sponsoren

 Vielen Dank unseren Dress- Sponsoren.    Durch anklicken der Logos gelangt man auf Ihre Home Pages.

 

                                  

 

               

Zum Seitenanfang