U 16 Vize - Schweizermeister

Unsere super Girls gewinnen an der Schweizermeisterschaft Silber!!!!! Herzliche Gratulation ans ganze Team! Wir sind Mega stolz auf euch!

Der Bericht von Fabienne ist jetzt aufgschaltet!

Endlich war es soweit. Wenn auch etwas früh, starteten wir den langersehnten Korbballtag.

Mit dem Car reisten wir in die Ostschweiz, nach Roggwil. Die Stimmung war gut, die Vorbereitung während dem Sommer waren auch optimal. Das junge U 16 Team konnte während der Sommerpause von den Frauentrainings profitieren und sammelte Spielerfahrung im 2. Liga Team und der Nati B Mannschaft von Madis Aarwangen.

 

Angekommen in Thurgau traten wir kurzum unseren ersten Match gegen Täuffelen (BE) an. Leider gingen wir als Verlierer vom Platz. Nach diesem Weckruf stiegen wir mit viel Willen und Energie ins zweite Spiel gegen Menzanu (LU) ein. Dank dieser Entschlusskraft und sehr gut gestellten Blöcken siegten wir klar. Auch beim nächsten Match dominierten wir das Spiel mit schön gespielten Angriffen und der nötigen Geduld. So konnten wir gegn Buchthalen (SH) einen klaren Sieg erspielen.

Im nächsten Spiel gegen Nnningen (SO) konnten wir nach der Regenpause und Startschwierigkeiten erst in der Nachspielzeit den Korb zum Ausgleuch erzielen. Nun kamen wir schon zum letzten und entscheidenden Match der Vorrunde gegen Zihlschlacht (TG). Während dem Spiel fehlte uns der nötige "Pfupf" und wir hatten Mühe zu guten Würfen zu kommen. So erspielten wir uns auch hier wieder ein Unentschieden. Trotzdem waren wir Gruppenzweiter und konnten nun um den ersten bis vierten Platz spielen.

Die Euphorie war nicht sehr gross, als wir hörten , dass wir gegen die sehr starke Mannschaft von Urtenen (BE) spielen mussten. Da wir eigentlich nichts mehr zu verlieren hatten, spielten wir voller Freude und neugewonner Energie diesen Match. Wir konnten die Fehler von Urtenen ausnützen und spielten schöne Angriffe zu Ende. So gingen wir tatsächlich als Gewinner vom Platz!

Finale, Finale... so sang das ganze Team ins Handy, damit die zu Hause auch das auch mitbekommen haben!!

Finale, die Freude des ganzen Teams war nich zu übersehen, die Stimmung war auf höchstem Niveau! Starteten wir doch ohne grosse Erwartungen in den Tag und hatten somit schon mehr erreicht als gedacht!

Im Finalspiel gegen Täuffelen fehlte uns der nütige Treffer in den letzten Sekunden und so verloren das Finale knapp mit 3:5

Als harmonisierendes Team zeigten wir allen, dass die Freude am Spiel am meisten Wert ist und wir gingen als sehr stolze Vizemeister vom Platz!

Ich bin sehr stolz auf meine U 16elre!!

Die Trainerin

Fabienne Weber

Hier geht es zum Bericht in der NOZ!

Sponsoren

 Vielen Dank unseren Dress- Sponsoren.    Durch anklicken der Logos gelangt man auf Ihre Home Pages.

 

                                  

 

               

Zum Seitenanfang