Resultate der Juniorinnen SM

Rückrundenstart mit vier Punkten!

3 Runde in Büsingen

 

Mit hohen Zielen reisten wir am Morgen früh ins weit entfernte Büsingen.

Im ersten Spiel der Rückrunde trafen wir auf Erschwil. Mit etwas Start- Schwierigkeiten begann das Spiel, doch bis zur Pause konnten wir mit 5:3 vorlegen. In der zweiten Halbzeit kam Erschwil nur noch einmal zum Abschluss und so konnten wir einen 8:4 sieh feiern!

Im zweiten Spiel hiess der Gegener Zihlschlacht. Ein ausgeglichenes Spiel, wobei wir immer vorlegen konnten. Zur Halbzeit führten wir mit 6:5. Diese Führung gaben wir nicht mehr her. Zum Schluss stand es 11:9, somit waren vier wichtige Punkte auf unserem Konto.

Nun standen die Spitzenspiele gegen Bachs und Urtenen an. Das Spiel gegen Bachs startete ausgeglichen. Nach dem Spielstand 3:3 wurden wir von Bachs Treffsicherheit überrollt, jeder Wurf sass und wir glaubten nicht mehr an unsere Chancen. In der Halbzeit lagen wir mit 9:3 hinten. Jetzt rüttelte ich das Team wach . Mit was für einem Erfolg! Korb um Korb wurde aufgeholt bis zum Unentschieden von 10:10. 40 Sekunden vor Spielende lagen wir mit einem Korb hinten, ohne zu faulen wurde verteidigt, denn jetzt brauchten wir den Ball. Bachs erzielte jedoch den Korb und es reichte uns nicht mehr. Nach einer Erfogriechen Aufholjagd, wurden wir leider nicht belohnt.

Im letzten Spiel des Tages wurde nochmals alles gegeben. Doch auch gegen Urtenen mussten wir von Beginn weg einem Rückstand hinterher rennen. Zur Pause lagen wir mit 5:9 zurück. Wie schon im Spiel zuvor, sagte ich was Sache ist! Nach der Pause drehten die Madiswilerinnen auf. Auch jetzt wurde Korb für Korb aufgeholt und wir kamen bis auf einen Korb an Urtenen heran. Nach einem kurzen Durchhänger von Urtenen, konnten sie sich wieder fangen und uns lief die Zeit davon. Auch in diesem Spiel wurde unsere Aufholjagd nicht belohnt und wir mussten uns mit 12:15 geschlagen geben.

Trozdem bin ich mit der starken Mannschaftsleistung sehr zufrieden. Vier Mannschaften konnten sich vom Rest absetzen . Urtene mit 19 Punkten, Täuffelen mit 17 Punkten, Bachs und wir mit 19 Punkten. In zwei Wochen steht bereits die Schlussrunde in Aarwangen an!

Die Trainerin Rösi Zougg

 

 

Im ersten Spiel stand uns Pfyn gegenüber. Zu Beginn wurden wir gleich überrascht, denn schon wenige Minuten nach Spielbeginn lagen wir mit 3:0 hinten. Doch dann erwachten auch wir und konnten unsere Chancen nutzen und zur Pause mit 3:5 vorlegen. Bis zum Schlusspfiff gelangen je noch 2 Körbe und unser 5:7 Sieg war nie mehr in Gefahr. 

Im zweiten Spiel trafen wir auf Altnau/Alterswilen, dieses Spiel lief hervorragend, zur Pause führten wir bereits mit 5:1. Beidseitig wurde um jeden Ball gekämpft, meistens mit dem besseren Ende für uns. Am Ende konnten wir uns über den 11:5 Sieg freuen. Wichtige 4 Punkte lagen auf unserem Konto.

Weiter ging’s gegen Oberaach, auch hier erwischten wir einen schlechten Start und lagen zurück. Aber bis zur Pause, konnten wir unsere Körbe erzielen und mit der 4:5 Führung in die Pause. Nach der Pause konnten wir davonziehen, doch kurz vor Spielschluss wurde es doch nochmals spannend. Mit 7:8 konnten wir auch dieses Spiel für uns entscheiden. 

Im letzten Spiel stand Täuffelen als Gegner gegenüber. Bei uns passte nicht viel zusammen, zur Halbzeit lagen wir bereits mit 2:7 zurück. Bis zum Ende gelang uns nicht mehr viel und wir mussten im letzten Spiel als Verlierer vom Feld. An der Tabellen-Spitze bleibt es Spannend. Bachs, Urtenen und Wir mit 12 Punkten…

Weiter geht’s am 10. Januar mit der Rückrunde in Büsingen. 

 

Hier geht es zu den aktuellen Resultaten der Junioren/innen Schweizermeisterschaft! Bereits kurz nach Spielschluss sind die Resultate auf der Page, damit ist man immer auf dem laufenden! Einfach hier drauf klicken! 

 

Die erste Juniorinnen-Runde ist bereits Geschichte!

Nach einer langen und anstrengender fahrt, erreichten wir nach mehrmaligem Wenden auch die Sporthalle in Amriswil.

Alle waren ein wenig Nervös und angespannt.  Im ersten Spiel trafen wir auf den Aufsteiger aus Erschwil. Es brauchte ein paar Minuten, bis wir ins Spiel fanden, doch dann klappte alles bestens. Die Körbe fielen und in der Verteidigung waren wir steht’s bei den Leuten. So auch das Schlussresultat von 12:4..   

Im zweiten Spiel hiess der Gegner Zihlschlacht. Die Verteidigung klappte gut und vorne vielen die Weitwürfe nur so in den Korb! Doch blieb es immer eng, zur Halbzeit lagen wir mit einem Korb vorne, der kleine Vorsprung konnten wir halten und kurz vor Spielende noch das 11:9 erzielen.  

Dann trafen wir auf den Letzt jährigen Schweizer-Meister aus Bachs. Wie immer, war das ein hartumkämpftes Spiel. Zur Halbzeit war es ausgeglichen 4:4 und so ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter. Nach paar Eigenfehlern von uns, fanden wir gegen Ende des Spiels wieder besser den Rhythmus und konnten uns mit dem 8:8 einen wichtigen Punkt sichern.   Im letzten Spiel stand uns Urtenen gegenüber. Da passte bei uns nicht viel zusammen, dazu kam, dass das Wurfglück nicht auf unserer Seite war. In der Verteidigung waren wir immer einen Schritt zu Spät und die Kräfte, die bereits verspielt waren fehlten. Zur Halbzeit lagen wir zurück und am Schluss konnten wir uns zumindest einen Punkt sichern.

 

Mit 6 Punkten stehen wir hinter Bachs (7 Punkte) an zweiter Stelle. In zwei Wochen geht es bereits weiter mit der nächsten Runde, dann treffen wir noch auf Pfyn, Altnau, Oberaach und Täuffelen..  

 

Hier geht es zu den aktuellen Resultaten der Junioren/innen Schweizermeisterschaft! Bereits kurz nach Spielschluss sind die Resultate auf der Page, damit ist man immer auf dem laufenden! Einfach hier drauf klicken!

 

Sponsoren

 Vielen Dank unseren Dress- Sponsoren.    Durch anklicken der Logos gelangt man auf Ihre Home Pages.

 

                                  

 

               

Zum Seitenanfang