Wintermeisterschaft 2014/15

Titelverteidigung nicht geglückt!

An der spannenden Schlussrunde in Aarwangen konnte Madis Aarwangen 1 den Titel knapp nicht verteidigen. Im ersten Spiel, gegen ein starkes Langnau erreichten wir ein Unentschieden.

Somit war klar dass gegen Krauchthal ein Sieg her musste um die Gold Medaille zu gewinnen. In einem hochstehenden und bis zum Schluss spannenden Spiel konnten wir immer ein Korb vorlegen und als Krauchthal 30 Sek. vor Schluss den Ausgleich nicht schaffte und wir in Ballbesitz kamen, fühlten wir uns schon als Sieger. Doch es kam halt dann doch noch andres. Nach einem Ballverlust von uns konnte Krauchthal nochmals ein Angriff lancieren und einen Wurf anbringen, der das Ziel verfehlte. Doch der Abpraller landete wieder beim Gegner, der sofort versuchte zu werfen und dabei gefoult wurde. Der Penaltypfiff ertönte sofort. Mit dem sicher verwerteten Penalty in den letzten Sekunden konnte Krauchthal ausgleichen und so den Titel gewinnen! Unsere Enttäuschung war gross, hatten wir doch das scheinbar gut im Griff. Kurze Zeit später konnten wir uns aber dann schon wieder Freuen, schliesslich gewannen wir ja Silber!!

 Die Juniorinnen schlossen die Meisterschaft mit einem Sieg gegen Lotzwil ab und landeten so auf dem vierten Platz.

Madiiswil Aarwangen 3 konnte leider nicht mehr ganz an die guten Resultateder Vorrunde anknüpfen. An beiden Runden waren Spielerinnen in den Ferien und so konnten sie nicht mehr komplett antreten und verloren zum Teil knapp alle Finalspiele. Für ihr Ziel, die Seniorinnen Schweizermeisterschaft am 22.3.15 in Wolhusen, sind sie aber gut gerüstet. Da wird dann wieder mit ihnen zu rechnen sein und um die Medaillen vergabe werden sie bestimmt ein Wörtchen mitreden können!!! Also Hopp Madis Aarwangen  

 

 

Die erste Finalrunde ist gespielt! Madis Aarwangen 1 bleibt ungeschlagen und ist Punktgleich mit Krauchthal an der Spitze, gefolgt von Langnau! Somit kommt es am Freitag 6.2.15 an der Schlussrunde in Aarwangen zu den Spitzenspielen: Madis Aarwangen 1 gegen Langnau 19:40 Uhr und um 20:45 Uhr gegen Krauchthal! Mit einer Top Leistung ist die Titelverteidigung noch möglich!

 

 

1. Runde, Dienstag, 14. Oktober 2014
19.30 Uhr, Lotzwil TH Kirchenfeld
Lotzwil 1 : Lotzwil 2                             3:6
Bätterkinden : Krauchthal                           3:8
Lotzwil 1 : Aarwangen-Madiswil 3       3:7
Lotzwil 2 : Bätterkinden                        3:10 
Aarwangen-Madiswil 3 : Krauchthal                           4:8
Lotzwil 1 : Bätterkinden                        3:4
Krauchthal : Lotzwil 2                             12:8

 

 

2. Runde, Mittwoch, 22. Oktober 2014        
19.15 Uhr, Niederbipp Lehnfluh        
Aarwangen-Madiswil 2 : Bätterkinden   4 :4  
Aarwangen-Madiswil 3 : Langnau 2   8 :4  
Lotzwil 1 : Aarwangen-Madiswil 1   5 :6  
Murgenthal : Niederbipp   6 :4  
Krauchthal : Lotzwil 1   6 :4  
Aarwangen-Madiswil 2 : Langnau 1   4 :4  
Roggwil : Aarwangen-Madiswil 3   6 :10  
Lotzwil 2 : Aarwangen-Madiswil 1   0 :5 ff
Niederbipp : Roggwil   8 :6  
Bätterkinden : Murgenthal   9 :8  
Lotzwil 2 : Aarwangen-Madiswil 3   0 :5 ff
Aarwangen-Madiswil 2 : Krauchthal   3 :5  
Langnau 1 : Murgenthal   6 :4  
Niederbipp : Aarwangen-Madiswil 1   5 :7  
Aarwangen-Madiswil 2 : Aarwangen-Madiswil 3   3 :4  
Bätterkinden : Langnau 1   6 :7  
Langnau 2 : Krauchthal   2 :9  

Jetzt haben alle Mannschaften ihre Meisterschaft in Angriff genommen. Es wird ein spannender Kampf um die sechs Finalplätze. Ungeschlagen sind noch Krauchthal, Madis Aarwangen1 und Langnau 1. Madis Aarwangen 3, unsere Seniorinnen, überzeugen ebenfalls und behaupten sich mit erst einer Niederlage in der Spitzengruppe. Noch steigern müssen und können sich unsere Juniorinnen. Bätterkinden überrascht und hat schon mehr Punkte als Ende der letzten Saison.

 

3. Runde, Mittwoch, 29. Oktober 2014          
19.30 Uhr, Turnhalle Riken (Zelgstrasse, 4853 Riken)        
Langnau 2 : Lotzwil 1   1 : 8  
Murgenthal : Lotzwil 2   5 : 0 ff
Lotzwil 1 : Aarwangen-Madiswil 2   3 : 4  
Langnau 2 : Lotzwil 2   5 : 0 ff
Murgenthal : Lotzwil 1   5 : 7  
Lotzwil 2 : Aarwangen-Madiswil 2   0 : 5 ff
Langnau 2 : Murgenthal   3 : 6  

Lotzwil 2 blieb schon zum zweiten mal wegen zu wenig Spielerinnen zu Hause und so gab es eine verkürzte Runde. In den restlichen Spielen konnten sich die Favoriten durchsetzen!

 

4. Runde, Mittwoch, 12. November 2014          
19.30 Uhr, Krauchthal TH Rüedismatt          
Aarwangen-Madiswil 1 : Bätterkinden   6 : 2  
Langnau 2 : Niederbipp   4 : 11  
Aarwangen-Madiswil 1 : Krauchthal   3 : 7  
Bätterkinden : Roggwil   3 : 8  
Aarwangen-Madiswil 1 : Langnau 2   7 : 0  
Bätterkinden : Niederbipp   2 : 3  
Krauchthal : Roggwil   5 : 5  

Krauchthal gewinnt gegen Aarwangen Madiswil 1 gibt aber gegen Roggwil den ersten Punkt ab. Aarwangen Madiswil 1 gewann dafür gegen Bätterkinden und Langnau 2 sicher. Gegn Langnau blieb man sogar ohne Gegenkorb!

 

5. Runde, Dienstag, 18. November 2014          
19.30 Uhr, Langnau, Berufsschule          
Langnau 1 : Langnau 2     7:4    
Krauchthal : Murgenthal     8:2    
Langnau 1 : Niederbipp     3:3    
Langnau 2 : Roggwil     3:5    
Krauchthal : Niederbipp     7:3    
Murgenthal : Roggwil     3:7    
Langnau 1 : Krauchthal     4:7  

 

 

6. Runde, Donnerstag, 27. November 2014          
19.30 Uhr, Madiswil Linksmäderhalle          
Aarwangen-Madiswil 1 : Aarwangen-Madiswil 2   6 :6    
Aarwangen-Madiswil 3 : Bätterkinden   8 :5    
Aarwangen-Madiswil 1 : Langnau 1   7 :2    
Aarwangen-Madiswil 2 : Langnau 2   4 :2    
Aarwangen-Madiswil 3 : Langnau 1   5 :2    
Bätterkinden : Langnau 2   4 :4    
Aarwangen-Madiswil 1 : Aarwangen-Madiswil 3   11 :2    

 An der Heimrunde konnten unsere drei Teams alle überzeugen und gewannen wichtige Punkte !

7. Runde, Mittwoch, 10. Dezember 2014          
19.30 Uhr, Roggwil TH Hofstätten          
Murgenthal : Aarwangen-Madiswil 1   3 : 4  
Niederbipp : Aarwangen-Madiswil 2   4 : 10  
Aarwangen-Madiswil 3 : Murgenthal   6 : 3  
Roggwil : Aarwangen-Madiswil 1   7 : 12  
Aarwangen-Madiswil 2 : Murgenthal   8 : 4  
Aarwangen-Madiswil 3 : Niederbipp   9 : 6  
Roggwil : Aarwangen-Madiswil 2   8 : 8  

Madis Aarwangen 1 fand nur langsam zu ihrem Spiel und musste gegen Murgenthal einen 1:3 Rückstand zur Halbzeit auf holen. Dies gelang uns, nach einer Umstellung in der Verteidigung. Mit dem Schlusspfiff gelang Diana mit einem Zauberwurf ( kurz nach der Mittellinie) sogar noch der Siegtreffer! Danach lief die Offensive sehr gut und zeigte gegen Roggwil schöne Spielzüge mit erfolgreichen Abschlüssen! Die Zweite Mannschaft siegte gegen Niederbipp und Murgenthal sicher und trennte sich gegen Roggwil 8:8. Die dritte Mannschaft gewann seine beiden Spiele ebenfalls und so sicherten sich alle drei Teams die Finalrunde!

 

 

    Spiele   Pkt.            
1 Krauchthal   11   21            
2 Aarwangen-Madiswil 1   11   19            
3 Aarwangen-Madiswil 3   11   18            
4 Aarwangen-Madiswil2   11   14            
5 Langnau 1   8   8            
6 Bätterkinden   11   8            
7 Roggwil   8   8            
8 Niederbipp   9   7            
9 Murgenthal   11   6            
10 Lotzwil 1   8   4            
11 Lotzwil 2   8   2            
12 Langnau 2   11   2            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sponsoren

 Vielen Dank unseren Dress- Sponsoren.    Durch anklicken der Logos gelangt man auf Ihre Home Pages.

 

                                  

 

               

Zum Seitenanfang